Radball: Kirner / Kühn Zweiter beim Sommerfest-Turnier in Iserlohn

Kirner / Kühn Zweiter beim Sommerfest-Turnier in Iserlohn

Nachdem die Ligaspiele zu Ende sind, gibt es zumeist für einige Zeit keine Möglichkeit sich wettkampfmäßig zu betätigen. So nahmen Axel Kirner und Sven Kühn vom RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf gerne die Einladung zum Top Turnier des RC Pfeil Iserlohn am Fronleichnamstag an.
Daß es aber so anstrengend werden würde, hatten sie nicht erwartet, denn sieben Teams der Oberliga hatten zugesagt, was bedeutete daß sechs Begegnungen zu absolvieren waren.
Insgesamt war es ein sehr ausgeglichenes Feld, und so gab es viele knappe Ergebnisse in diesem sehr fair ausgetragenen Turnier.
Guter Einstieg für Axel und Sven mit einem 8:5 Sieg gegen RC Iserlohn 3. Mit einem sehr umkämpften 4:4 mußten sie gegen den Rheinland-Pfalz Vertreter RV Bonlanden zufrieden sein. Gegen den Top Favoriten aus Hessen RVW Naurod, der sich mit einem Bundesligaspieler verstärkt hatte, hielten Axel und Sven lange mit, mußten sich dann aber letztendlich mit 4:6 geschlagen geben. Zwei Siege folgten mit 4:3 gegen RC Iserlohn 5 und 6:1 gegen RSC Schiefbahn. Nun ließen auch die Kräfte nach und es gab zum Abschluß noch eine 4:5 Niederlage gegen RC Iserlohn 4.
Naurod hatte mit sechs Siegen einen glatten Durchmarsch gemacht und das Turnier verdient gewonnen. Doch dahinter hatten nun drei Mannschaften jeweils 10 Punkte aufzuweisen und jetzt mußte gerechnet werden.

Die Düsseldorfer hatten mit 30:24 Toren die beste Ausbeute und konnten sich so vor den beiden RC Iserlohner Teams 5 und 4 den zweiten Rang in diesem kräfteraubenden Turnier sichern, mit dem sie vollauf zufrieden waren. Mit einem gemütlichen Beisammensein fand das Turnier einen würdigen Abschluß.