Radball: Kirner / Kühn gewinnen 1. Qualifikationsturnier zur Landesverbandsmeisterschaft

Kirner / Kühn gewinnen 1. Qualifikationsturnier zur Landesverbandsmeisterschaft

In Schiefbahn fand am Samstag eines von zwei Qualifikationsturnieren zur Landesverbandsmeisterschaft  2019 statt.

Sieht man sich das Endresultat an, dann spricht alles für einen leichten Sieg für Axel Kirner und Sven Kühn vom RMSV „Frisch auf“ Düsseldorf 1. Doch dem war nicht so.  Mit RSC Schiefbahn 1 und 3, RV Baesweiler, RV St. Hubert und der eigenen Zweiten mit Tim Kühn und Jens Frädrich waren attraktive spannende Spiele zu erwarten.

Gleich in der ersten Begegnung der beiden Düsseldorfer Teams legten Tim und Jens zwei schnelle Tore vor und Axel und Sven brauchten einige Zeit um dann doch das Spiel in die Hand zu nehmen und mit 6:2 zu gewinnen.

Ihrem nächsten Gegner, St.Hubert, nahmen sie von Anfang an mit zwei schnellen Toren die Aussicht auf einen Sieg, ließen dann aber die Flügel etwas schleifen um dann aber das Spielfeld mit einem 4:2 Sieg zu verlassen.

Leicht machte es die Mannschaft von RSC Schiefbahn 3 den Düsseldorfern, die mit 10:2 den höchsten Tagessieg feierten.

4:1 stand es zur Halbzeit im Spiel gegen RV Baesweiler für Axel und Sven, große Aktionen von Baesweiler erstickte Axel durch seine gute Spielübersicht und die Folge war ein verdienter 5:2 Erfolg.

RSC Schiefbahn 1, bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagen, war nun der letzte  und spielstärkste Gegner für das Düsseldorfer Team. Beide Mannschaften zeigten bei allem Einsatz und großer Fairness ein Klassespiel, wobei auf Verteidigung größter Wert gelegt wurde, und so stand es auch zur Halbzeit nur 2:1 für Axel und Sven. Beide Torhüter hielten ihr Tor sauber im zweiten Durchgang, es gab noch sehr schön vorgetragene Angriffe auf beiden Seiten, der knappe Sieg für Düsseldorf ging aber in Ordnung.

Nicht so glücklich agierten Tim und Jens an diesem Tag. Trotz großem Einsatz  konnten sie kein Spiel für sich entscheiden. Ihre besten Partien lieferten sie gegen RV Baesweiler mit 2:3 und St.Hubert 4:5 ab. Ein Unentschieden wäre hier durchaus jeweils verdient gewesen.

 

Die Tabelle

1.    RMSV „Frisch auf Düsseldorf 1       27: 9       15
2.    RSC Schiefbahn  1                             22:14       12
3.    RV St. Hubert  1                                 23:17        9
4.    RSC Schiefbahn   3                            19:25        6
5.    RV Baesweiler  1                                13;25        3
6.    RMSV „Frisch auf Düsseldorf  2     15:29        0